2,1 Megawatt aus Wasserkraft
mit einer DIVE-Turbine in Kasachstan

Im März 2020 ist im Süden Kasachstans die erste DIVE-Turbine mit über zwei Megawatt Leistung an das Netz gegangen. Das Kraftwerk Darkhan am Fluss Keles ist ein Kraftwerksneubau, der mit zwei DIVE-Turbinen ausgestattet wurde. Aufgrund der Corona-Krise und den dazugehörigen Reisebeschränkungen konnte bislang nur eine Turbine nach über zwei Jahren Bauzeit an das Netz gehen. Die zweite Turbine wird sobald wie möglich in Betrieb genommen.

Aufgrund der Turbinenleistung handelt es sich um ein Vorzeigeprojekt für die DIVE Turbinen GmbH & Co. KG, aber auch für die regionale Energieversorgung mit erneuerbaren Energien in Kasachstan.

Weltweit sind bereits über 40 DIVE-Turbinen am Netz. Aufgrund der einfachen Mechanik ist es nicht notwendig, die Kraftwerke vor Ort zu betreuen. Per Fernzugriff werden die Turbinen überwacht und ggf. Maßnahmen vor Ort eingeleitet.

Ein ausführlicher Beitrag dazu ist in der Ausgabe 3 dieses Fachmagazins nachzulesen.

 

Für den ein­wand­freien Betrieb der Seite wer­den Sitzungs-​Cookies auf Ihrem Rech­ner gespe­ichert. Sie wer­den automa­tisch bei Sitzungsende gelöscht. Wenn diese Cook­ies abgelehnt wer­den, funk­tion­iert die Seite eventuell nicht mehr richtig.
Wir set­zen keine Tracking-​Cookies!