Annika Berger, Caudan/Frankreich

Innovative Wasserturbinen
ermöglichen profitable Nutzung niedriger Gefälle

Das französische Unternehmen Turbiwatt, Caudan, entwickelt und fertigt Turbinen für niedrige Gefälle ab 1,20 m Höhe und Durchflussmengen ab 70 Liter/Sekunde. Die Turbinen ermöglichen die Nutzung hydraulischer Energie an bisher unprofitablen Standorten.

Diese Turbinen des Types Kaplan liefern eine konstante Leistung bei gleichbleibender Durchflussmenge. Ihre einfache Bauweise erhöht die Robustheit und verringert den Wartungsaufwand. Statt einer Antriebswelle verfügen die Turbinen über einen Induktor, der aus Permanentmagneten besteht. Diese werden so befestigt, dass der magnetische Fluss auf die Nennleistung kalibriert wird (Leistungsfaktor gleich 1).

Ein ausführlicher Beitrag über die innovativen Wasserturbinen ist in der Ausgabe 3 dieses Fachmagazins nachzulesen.

 

Für den ein­wand­freien Betrieb der Seite wer­den Sitzungs-​Cookies auf Ihrem Rech­ner gespe­ichert. Sie wer­den automa­tisch bei Sitzungsende gelöscht. Wenn diese Cook­ies abgelehnt wer­den, funk­tion­iert die Seite eventuell nicht mehr richtig.
Wir set­zen keine Tracking-​Cookies!