Abfüllung ohne Produktverlust und Kontamination

Optis­ches Messsys­tem „ValvoDe­tect“ schützt das Füllgut

Undichte Verpackungen stellen gerade bei Lebensmitteln einen sehr kritischen Faktor dar. Deshalb muss beim Abfüllen von Lebensmittelpulvern besonders darauf geachtet werden, dass einerseits Produkte nicht kontaminiert und andererseits Paletten nicht durch verschüttetes oder ausgetretenes Material unbrauchbar werden. Aus diesem Grund hat die Maschinenfabrik Greif-Velox, Lübeck, das optische Messsystem „ValvoDetect“ entwickelt. Es sorgt dafür, dass fehlerhafte Säcke an zwei Stellen im Absackprozess erkannt und ausgeschleust werden. So lassen sich Kontaminationen und damit Reklamationskosten vermeiden.

Mehr zu diesem Thema ist in Mühle + Mischfutter, Heft 18, nachzulesen.

 

Für den ein­wand­freien Betrieb der Seite wer­den Sitzungs-​Cookies auf Ihrem Rech­ner gespe­ichert. Sie wer­den automa­tisch bei Sitzungsende gelöscht. Wenn diese Cook­ies abgelehnt wer­den, funk­tion­iert die Seite eventuell nicht mehr richtig.
Wir set­zen keine Tracking-​Cookies!